Harald Kapper erneut zum ISPA Präsident gewählt

Bei der 21. Generalversammlung des Verbands der österreichischen Internetwirtschaft wurde der Vorstand der ISPA – Internet Service Providers Austria für die neue Vereinsperiode gewählt. Harald Kapper, Gründer und Geschäftsführer des auf Infrastrukturlösungen und integrierte Internetanwendungen spezialisierten Internet Service Provider kapper.net, wurde in seiner Funktion als Präsident bestätigt.

„Ich möchte mich bei unseren Mitgliedern für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken und freue mich, dass ich gemeinsam mit meiner Vorstandskollegin und den -kollegen sowie dem ISPA Büro im kommenden Jahr mein Engagement für die Anliegen der österreichischen Internetwirtschaft fortsetzen darf“, so Präsident Harald Kapper nach seiner Wiederwahl.

Für 2018 sieht Kapper wesentliche Schwerpunkte in den Bereichen der Förderung des Wettbewerbs am Breitbandmarkt, der Umsetzung des Cybersicherheits-Gesetzes, der Datenschutzgrundverordnung und der E-Privacy-Richtlinie, welche bei den Providern Anpassungsmaßnahmen erforderlich machen wird. „Nicht zuletzt durch den österreichischen BEREC-Vorsitz 2018 und die EU-Ratspräsidentschaft Österreichs im zweiten Halbjahr kommt in vielerlei Hinsicht ein spannendes und arbeitsreiches Jahr mit etlichen Herausforderungen auf uns zu, in dem wir auf nationaler und verstärkt auch auf europäischer Ebene für unsere Mitglieder und für das Internet aktiv sein werden“, fasst Kapper zusammen.

Quelle: ISPA(*) APA OTS – komplette Original-Aussendung hier lesen.

(*) Internet Service Providers Austria https://www.ispa.at/